Lädt Einzelfälle

COPSERVATION sammelt Berichterstattungen in Print- und Onlinemedien zu kontroversem Polizeiverhalten in Deutschland. Als Recherchegruppe arbeiten wir öffentlich diskutiertes polizeiliches Handeln von 1990 bis heute kartographisch sowie chronologisch auf und stellen die Ergebnisse als allgemeines Recherchemittel zur Verfügung.

869Fälle gesamt
869Fälle gefiltert
Diese Karte ist nicht repräsentativ

Visualisierung

Filter

    No Options Available
       
    vonbis
     

    In der brandenburgischen Stadt Prenzlau ließen sich 5 Polizist:innen nach einem Konzert zusammen mit der Band "Frei.Wild" ablichten.

    OrtBrandenburgPrenzlau u.a.
    Zeitpunkt ± 1 Woche
    Quellenstern
    Kontexte
    Rechte VorfälleSocial Media
    Stand

    Polizist:in beglückwünschte PEGIDA in einer Durchsage, bei der Einheitsfeier in Dresden.

    OrtSachsenDresden
    Zeitpunkt
    Quellenspiegel
    Kontexte
    DemonstrationenRechte Vorfälle
    Stand

    Eine Geflüchtete Person wurde mit der Begründung der Fluchtgefahr in Untersuchungshaft behalten, nachdem er mit Drogen erwischt worden sein soll. Später hat dieser in einem Hamburger Untersuchungsgefängnis Suizid begangen. Für Angehörige sind die Ermittlungen noch nicht abgeschlossen. Auch der Anwalt der Familie beschreibt diese Praxis als rassistisch.

    OrtHamburgHamburg
    Zeitpunkt
    Quellentaztaz
    Kontexte
    Freiheitsentzug/-beschränkungPersönlichkeitsrechtePsychische KrisenRassismusTod in Polizeigewahrsam
    Stand

    Ein Beamter soll auf Facebook Politiker:innen und Geflüchtete Beschimpft haben. Ermittler:innen gingen dem Verdacht der Volksverhetzung nach.

    OrtBayernAugsburg
    Zeitpunkt
    Quellenaugsburger-allgemeinesueddeutsche
    Kontexte
    AußerdienstlichBeleidigungRassismusRechte VorfälleSocial Media
    Stand

    In Clausnitz blockiert ein rechter Mob einen Bus mit Geflüchteten. Die Polizei schreitet nicht ein, sondern geht gegen die Geflüchteten vor.

    OrtSachsenFrauenstein
    Zeitpunkt
    Quellentaztaz
    Kontexte
    DiskriminierungKörperliche GewaltRassismus
    Stand